Angebote zu "Tirol" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Fallschirm Tandemsprung Oesterreich
249,90 € *
zzgl. 4,00 € Versand

Den Fallschirm Tandemsprung Oesterreich koennen auch Anfaenger absolvieren, denn bei diesem Sprung aus 3000-4000 Metern Hoehe sind sie fest verbunden mit einem erfahrenen Tandem-Master, der fuer Ihre Sicherheit sorgt und die Momente des freien Falls mit Ihnen geniesst. Erst nach 50 Sekunden, die Ihnen wie Stunden vorkommen werden, wird die Reissleine gezogen und dann beginnt das sanfte Schweben Richtung Erde. Fallschirmspringer wissen es: Dieser Sport kann suechtig machen!SI,Grosuplje,Julische Alpen,5230;AT,Oberösterreich,Raum Linz,4242;AT,Steiermark,Raum Schladming,8960;AT,Steiermark,Trieben,8784;AT,Niederösterreich,Krems an der Donau,3500;AT,Niederösterreich,Waldviertel,3932;AT,Burgenland,Raum Güssing,7535;AT,Salzburg,Zell am See,5700;AT,Tirol,Raum Fügen,6241;AT,Tirol,Raum Lienz,9782;

Anbieter: Jochen Schweizer ...
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Fallschirm-Tandemsprung St. Johann Tirol
259,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit atemberaubender Geschwindigkeit geht es im freien Fall Richtung Erde. Danach gleitest Du sanft und sicher wie ein Vogel dem Boden entgegen. Genieße diesen einzigartigen Fallschirm-Tandemsprung mit seiner ganzen Faszination!/?utm_term=!!!linkid!!!

Anbieter: mydays DE
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Codename Brooklyn.
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Geschichte von Widerstand, Verfolgung und BefreiungIn der Nacht auf den 26. Februar 1945 landen ein holländischer und ein deutscher Jude mit einem Tiroler Wehrmachtsdeserteur per Fallschirm in Tirol. Sie sollen dem US-Geheimdienst Informationen aus der Alpenfestung der Nazis liefern. Frauen aus Oberperfuss helfen ihnen. Die Gestapo foltert und tötet, um sie zu enttarnen. Über zwei Monate entspannt sich ein Drama, das in die kampflose Befreiung Innsbrucks mündet. Das Buch schildert die Beteiligten, die Ereignisse und das Vermächtnis der Geschichte, die Quentin Tarantino zu "Inglourious Basterds" inspiriert hat.TIPPS:Das Buch zum preisgekrönten Dokumentarfilm "The Real Inglorious Bastards"PRESSESTIMMEN:Ö1 Kontext"Mit Codename Brooklyn ist Peter Pirker ein eindrucksvolles Stück Geschichtsschreibung gelungen. Pirker schreibt spannend und mit sicherem Gespür für dramatische Effekte, dabei benennt er seine Quellen und bleibt stets sachlich."Tiroler TageszeitungDer Historiker Peter Pirker (Uni Wien) hat die ebenso spektakuläre wie erfolgreiche Operation in seinem neuen Buch "Codename Brooklyn" erstmals umfassend für den deutschsprachigen Raum aufgearbeitet - und dafür, im Gegensatz zur bisherigen US-Literatur, auch deutschsprachige Quellen durchforstet.Der StandardDer Wiener Historiker hat die atemberaubende Geschichte akribisch aufgearbeitet und dabei auch einige Blindstellen früherer Darstellungen gründlich ausgeleuchtet. [...] In seinem Buch erzählt Pirker diese Geschichte aus einem neuen Blickwinkel, der die vielen Helfer und vor allem Herlferinnen der Operation Greenup sichtbar macht.Die PresseDer Historiker Peter Pirker hat den spannenden Ablauf in einer umfangreichen Studie nacherzählt, wir lernen die Akteure, die Agenten, ihre Helfer, ihre Gegenspieler kennen - so wurde das bisher noch nie dargestellt. [...]Pirkers Buch schließt also eine Lücke.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Codename Brooklyn.
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Geschichte von Widerstand, Verfolgung und BefreiungIn der Nacht auf den 26. Februar 1945 landen ein holländischer und ein deutscher Jude mit einem Tiroler Wehrmachtsdeserteur per Fallschirm in Tirol. Sie sollen dem US-Geheimdienst Informationen aus der Alpenfestung der Nazis liefern. Frauen aus Oberperfuss helfen ihnen. Die Gestapo foltert und tötet, um sie zu enttarnen. Über zwei Monate entspannt sich ein Drama, das in die kampflose Befreiung Innsbrucks mündet. Das Buch schildert die Beteiligten, die Ereignisse und das Vermächtnis der Geschichte, die Quentin Tarantino zu "Inglourious Basterds" inspiriert hat.TIPPS:Das Buch zum preisgekrönten Dokumentarfilm "The Real Inglorious Bastards"PRESSESTIMMEN:Ö1 Kontext"Mit Codename Brooklyn ist Peter Pirker ein eindrucksvolles Stück Geschichtsschreibung gelungen. Pirker schreibt spannend und mit sicherem Gespür für dramatische Effekte, dabei benennt er seine Quellen und bleibt stets sachlich."Tiroler TageszeitungDer Historiker Peter Pirker (Uni Wien) hat die ebenso spektakuläre wie erfolgreiche Operation in seinem neuen Buch "Codename Brooklyn" erstmals umfassend für den deutschsprachigen Raum aufgearbeitet - und dafür, im Gegensatz zur bisherigen US-Literatur, auch deutschsprachige Quellen durchforstet.Der StandardDer Wiener Historiker hat die atemberaubende Geschichte akribisch aufgearbeitet und dabei auch einige Blindstellen früherer Darstellungen gründlich ausgeleuchtet. [...] In seinem Buch erzählt Pirker diese Geschichte aus einem neuen Blickwinkel, der die vielen Helfer und vor allem Herlferinnen der Operation Greenup sichtbar macht.Die PresseDer Historiker Peter Pirker hat den spannenden Ablauf in einer umfangreichen Studie nacherzählt, wir lernen die Akteure, die Agenten, ihre Helfer, ihre Gegenspieler kennen - so wurde das bisher noch nie dargestellt. [...]Pirkers Buch schließt also eine Lücke.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Unterwegs auf historischen Spuren. Wanderungen ...
53,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Verfasser, Lehrer a. D. und Oberstleutnant d. R. (Fallschirm- und Gebirgsjäger), stellt seinen 3. Band einer Trilogie über die k. u. k. Südtiroloffensive 1916 vor. Der österreichisch-ungarische Angriff gegen den einstigen Verbündeten Italien wird auch Frühjahrs-, Maioffensive oder „Strafexpedition“ genannt. Das Thema wurde bereits von massgeblich beteiligten hohen Offizieren bearbeitet, in deren Werken wird jedoch ausschliesslich der Verlauf der Schlacht, dieser ersten modernen Grossoffensive im Hochgebirge geschildert (Artl). Zunächst verortet der Autor das Kampfgebiet der Hochebene geografisch, indem er die Gebiete der Provinzen Trento und Vicenza kennzeichnet. Danach widmet er sich kulturhistorischen Elementen und beschreibt akribisch die Herkunft und die Sprache der Zimbern. Es folgt ein Kapitel der Staatsgeschichte über das Trentino, das nach einer jahrhundertlangen Zugehörigkeit zu Österreich, als Welschtirol, am 10. Oktober 1920 von Italien annektiert wurde und heute seine Zukunft in der, 1998 gegründeten Euroregion: Tirol-Südtirol-Welschtirol (Trentino), in einem Europa der Regionen sieht. In die allgemeinverständliche Schilderung der k. u. k. Südtiroloffensive wurden teilweise noch nicht edierte Quellen eingearbeitet, die die betreffenden Geschehnisse aus einem anderen Blickwinkel beleuchten. Die reichhaltigen Angaben deutscher und italienischer Literatur kann der interessierte Leser zur eigenen Meinungsbildung nutzen. Die präzise ausgearbeiteten Wandervorschläge zu den Orten, an denen entscheidende Ereignisse stattgefunden haben, 4 Exkurse, die den Offensivverlauf kritisch und das kulturhistorische Wissen informativ ergänzen sowie eine reichhaltige Bildauswahl machen das Buch zu mehr als zu einer reinen „Schlachtenerzählung“.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Unterwegs auf historischen Spuren. Wanderungen ...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Verfasser, Lehrer a. D. und Oberstleutnant d. R. (Fallschirm- und Gebirgsjäger), stellt seinen 3. Band einer Trilogie über die k. u. k. Südtiroloffensive 1916 vor. Der österreichisch-ungarische Angriff gegen den einstigen Verbündeten Italien wird auch Frühjahrs-, Maioffensive oder „Strafexpedition“ genannt. Das Thema wurde bereits von maßgeblich beteiligten hohen Offizieren bearbeitet, in deren Werken wird jedoch ausschließlich der Verlauf der Schlacht, dieser ersten modernen Großoffensive im Hochgebirge geschildert (Artl). Zunächst verortet der Autor das Kampfgebiet der Hochebene geografisch, indem er die Gebiete der Provinzen Trento und Vicenza kennzeichnet. Danach widmet er sich kulturhistorischen Elementen und beschreibt akribisch die Herkunft und die Sprache der Zimbern. Es folgt ein Kapitel der Staatsgeschichte über das Trentino, das nach einer jahrhundertlangen Zugehörigkeit zu Österreich, als Welschtirol, am 10. Oktober 1920 von Italien annektiert wurde und heute seine Zukunft in der, 1998 gegründeten Euroregion: Tirol-Südtirol-Welschtirol (Trentino), in einem Europa der Regionen sieht. In die allgemeinverständliche Schilderung der k. u. k. Südtiroloffensive wurden teilweise noch nicht edierte Quellen eingearbeitet, die die betreffenden Geschehnisse aus einem anderen Blickwinkel beleuchten. Die reichhaltigen Angaben deutscher und italienischer Literatur kann der interessierte Leser zur eigenen Meinungsbildung nutzen. Die präzise ausgearbeiteten Wandervorschläge zu den Orten, an denen entscheidende Ereignisse stattgefunden haben, 4 Exkurse, die den Offensivverlauf kritisch und das kulturhistorische Wissen informativ ergänzen sowie eine reichhaltige Bildauswahl machen das Buch zu mehr als zu einer reinen „Schlachtenerzählung“.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot